Erde/Wasser/Matsch

A Erde/Wasser/Matsch

Erde, Wasser, Sand und Matsch ziehen Kinder magisch an und fordern zum Spielen und Entdecken auf. Der Umgang mit diesen Naturelementen fördert in besonderer Weise sinnliche Erfahrungen und die kindliche Entwicklung. Hierzu eigenen sich in besonderer Weise auch Wassermatsch-Anlagen.

Beim Matschen und Gestalten von Landschaften mit Hügeln, Mulden und Gruben „begreifen“ Kinder ihre Welt. Offene Erd- und Sandspielbereiche bieten den Kindern vielfältige Möglichkeiten, ihre Erlebnisräume selbst zu erschaffen und zu experimentieren.

Das Element Wasser übt eine besondere Faszination auf Kinder aus und fordert in hohem Maße zu kreativem Spiel heraus. Wasser lässt sich auf unterschiedlichste Arten und Formen erleben, ob als naturnaher Bachlauf oder Rinnsal, als Teich, als Pfütze oder auch als Schlammloch. 

Bei der Gestaltung von Spielräumen sollten Möglichkeiten geschaffen werden, Wasser – nicht nur Trinkwasser – in unterschiedlichen Zustandsformen kennen zu lernen, um damit verbundene Möglichkeiten zu erleben und Gefährdungen zu erkennen. Die Nutzung von Regenwasser zum Blumengießen sensibilisiert die Kinder im Umgang mit natürlichen Ressourcen.