Bodenbeläge

E Bodenbeläge

Zur Vermeidung von Sturz- und Rutschunfällen müssen im Eingangsbereich geeignete Bodenbeläge vorhanden sein. Bodenbeläge im Eingangsbereich innerhalb des Gebäudes müssen mindestens der Bewertungsgruppe R 9 und außen mindestens der Bewertungsgruppe R 11 oder R 10 V4 zugerechnet werden können.

Weitere Hinweise zu Bodenbelägen Sie hier.

Zur Erhaltung der rutschhemmenden Eigenschaften des Bodenbelages sind im Eingangsbereich besondere Maßnahmen zu treffen, durch die Schmutz und Nässe zurückgehalten werden können.

Hierzu eignen sich rutschsichere und großflächige, mit der Fußbodenoberkante bündig liegende Schuhabstreifmatten, die über die gesamte Durchgangsbreite reichen und mindestens 1,5 m tief sind.