Toilettenanlage

Sichere Kita | Waschraum | Waschraum
01 | Informationen

Lerntoiletten, die an die körperliche Größe von Kleinkindern angepasst sind, unterstützen diese Altersgruppe in dem wichtigen Entwicklungsprozess der Sauberkeitsentwicklung und fördern das Bedürfnis nach Selbstständigkeit.

Für eine pädagogisch wertvolle Lernsituation empfiehlt es sich, eine Lerntoilette im Wickelraum zu installieren. Die Kinder können hier ungestört und unter Begleitung der Bezugsperson ihre ersten Sauberkeitserfahrungen machen.

Die Voraussetzung für den Beginn der Sauberkeitserziehung ist gegeben, wenn Kleinkinder in der Lage sind, ihren Harndrang zu spüren und eine anstehende Blasen- oder Darmentleerung bewusst wahrnehmen. Dieser Reifungsprozess liegt in der Regel zwischen dem 18. und 24. Lebensmonat.

Erste Anzeichen von Harn- oder Stuhldrang, die vom Kind ausgehen, sollten achtsam wahrgenommen und unterstützt werden z. B. durch Angebote zum Toilettengang.

Eine gelungene Sauberkeitserziehung trägt zur Förderung des Selbstbewusstseins bei, daher ist es wichtig, die Kinder durch Lob zu ermutigen und mit in den gesamten Vorgang einzubeziehen beispielsweise durch das selbstständige Betätigen der Toilettenspülung.