Zu- und Abgänge

Sichere Kita | Außengelände | Spielplatzgeräte
01 | Informationen

Der Zugang zu einem Spielplatzgerät kann für Kinder bereits ein Abenteuer darstellen. Kletternetze und steile Rampen sind eine He­raus­forderung, die nur mit Können und einem hohen Maß an moto­rischer Geschicklichkeit überwunden werden kann.

Bei der Anschaffung von Spielplatzgeräten in Kindertageseinrichtung­en sind u. a. die pädagogische Ausrichtung und die Raumsituation im Außengelände entscheidend. Zugänge zu Spielplatzgeräten können z. B. für Sechsjährige eine Herausforderung darstellen, dagegen für Zweijährige ein unüberwindbares Hindernis sein. Konzeptionell muss der Betreiber einer Kindertageseinrichtung den Spagat schaffen, für alle Kinder einer Einrichtung Spielplatzgeräte mit geeignetem Spielwert aufzustellen.

Für Kinder über 3 Jahren können Spielplatzgeräte mit erschwerten Zugängen anspruchs- und reizvoll sein. So werden bereits ab dem ersten Element, der ersten Sprosse interessante Anforderungen an die körperlichen Fähigkeiten der Kinder gestellt.